SommerKunstCamp Kunstreich

Neuigkeiten

Ausstellung Kunstreich 2023: 24.2.2024, 17:00 Uhr

In der Zeit vom 24.2.-16.3.24 werden Werke des vergangenen SommerKunstCamps zum Kultursommerthema „westwärts“ausgestellt.
Unter dem Titel "Im Westen was Neues" werden Arbeiten aus Exhibition Design, Ölmalerei, Skulptur und Performance gezeigt.

Vernissage: 24.2.2024, um 17:00 Uhr, Im 3. Stock des Ludwig Museums Koblenz.
Wir freuen uns auf Euren Besuch!

 

Timetable

 

Freitag Samstag Sonntag
14-16 Ankommen 9-18 Workshops 9-17 Workshops
16-18 Workshops    
19:30 Abendprogramm 19:00 Abendprogramm
17 Werkschau
     

Die Idee: Ein langes Wochenende voller Kunst

In 4-5 Workshops kommen 40-50 Jugendliche und jungen Erwachsene im Alter von 15- 27 Jahren an drei Tagen zusammen, um künstlerisch zu arbeiten. Begleitet und gecoacht werden sie dabei von nationalen und internationalen Künstler*innen verschiedener Disziplinen. 

Alle diese Aktivitäten stehen unter einem gemeinsamen Thema, das sich an das Motto des jeweiligen Kultursommers in Rheinland-Pfalz anlehnt. Vor allem möchte das "Kunstreich" seinen Teilnehmer*nnen Spaß an Kunst vermitteln. Nicht zuletzt wird im Kunstcamp an neue Möglichkeiten in der Gestaltung und Arbeiten der aktuellen Kunstszene anzuknüpft.

Neben der entspannten Camping-Atmosphäre auf dem Fort und einer vorzüglichen Verköstigung bietet das Kunstreich ein Abendprogramm, das zum Abschalten einlädt.

 

 

Ein Eindruck vom Camp:

Kunstreich 2024: Wege. Menschen. Perspektiven.

In der Auseinandersetzung mit der Kultur und den tagesaktuellen Ereignissen von Südeuropa denken wir an die kulturgeschichtliche Vergangenheit, die bis zur heutigen Gegenwart das kollektive Gedächtnis von ganz Europa prägt und weltweit die Spitzenplatz rund um historisch bekannte Orte belegt.
Vor allem die Spuren, die die verschiedenen Epochen in der Kunstgeschichte hinterlassen haben, sind interessant nachzuforschen und zeitgleich einzusetzen in der künstlerischen Auseinandersetzung mit dem gewählten Thema "Wege, Menschen, Perspektiven".
Sich mit den (gegenwärtigen) Künsten der südeuropaischen Länder zu beschäftigen heißt die Wurzeln dieser zu betrachten. Das Besondere an den Werken der südeuropäischen Kultur ist, dass die z.T. Jahrtausende alten Werke weiterhin für sich und auch für ihren Schaffensweg, den*die jeweilige*n Künstler*in und seine*ihre Perspektive stehen. 
Das SommerKunstCamps Kunstreich 2024 „Wege, Menschen, Perspektiven“ setzt in diesem Spannungsfeld aus geschichts- und tradiotionsreicher Kultur, aktuellen Ereignissen und individuellen Perspektiven der Teilnehmenden an.

©2024 Jugendkunstwerkstatt Koblenz e. V.